Ottokar Seifert gründet in seiner Wohnung das 1. feste Puppentheater in Oberschwaben: das Wohnzimmer dient mit 60 Plätzen als Publikumsaal, die Küche ist der Spielraum für Handpuppen, Marionetten und Stabpuppen. Erste Gründungsmitspieler sind Brigitte Mayerhofer-Kohlmeier und Karlheinz Laner, später Doris Schulz, Daniela Slevec, Claudia Nachbaur, Walli und Franz Schwarzkopf, Bernhardt Majer, Max Gwinn, Dorothy Tacskovitcs, Brigitte und Marcel Souche, Eduard Becker, Karin Schmidt, Ulli Schmid, Evi Hartneck.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Mehr >info dazu...

Hab's kapiert, ist okay!