Kinderprogramm

23 Nov
Pippi Langstrumpf
Datum Sa, 23.Nov 2019 15:00
24 Nov
Der ... Wunschpunsch
Datum So, 24.Nov 2019 15:00
14 Dez
Bahn frei für Oswald - PREMIERE
Datum Sa, 14.Dez 2019 15:00
15 Dez
Bahn frei für Oswald
Datum So, 15.Dez 2019 11:00
15 Dez
Bahn frei für Oswald
Datum So, 15.Dez 2019 15:00
21 Dez
Bahn frei für Oswald
Datum Sa, 21.Dez 2019 15:00
21 Dez
Bahn frei für Oswald
Datum Sa, 21.Dez 2019 17:00
22 Dez
Bahn frei für Oswald
Datum So, 22.Dez 2019 15:00
22 Dez
Bahn frei für Oswald
Datum So, 22.Dez 2019 17:00
23 Dez
Bahn frei für Oswald - SPENDENTAG!
Datum Mo, 23.Dez 2019 15:00
11 Jan
Oh, wie schön ist Panama
Datum Sa, 11.Jan 2020 15:00
18 Jan
Pippi Langstrumpf
Datum Sa, 18.Jan 2020 15:00
19 Jan
Pippi Langstrumpf
Datum So, 19.Jan 2020 15:00
26 Jan
Am Samstag kam das Sams zurück
Datum So, 26.Jan 2020 15:00

Kinderprogramm

Der ... Wunschpunsch

Kalender
Kinderprogramm
Datum
So, 24.Nov 2019 15:00

Beschreibung

Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch

nach dem Buch von Michael Ende

Zwischen fünf Uhr nachmittags und dem zwölften Glockenschlag der Silvester-Mitternacht spielt dieser fantastische Geschichte für die ganze Familie. Der geheime Zaubererrat Beelzebub Irrwitzer hat in diesem Jahr nicht genug böse Taten vollbracht. Und nun droht Irrwitzer die Pfändung durch den höllischen Gerichtsvollzieher Maledictus Made! Aber es gibt noch eine Hoffnung, nämlich den satanarchäolügenialkohöllischen Wunschpunsch. Doch Irrwitzer hat nur einen Teil des Rezeptes. Da taucht Tyrannja Vamperl, Tante des Zauberers, auf. Sie hat dasselbe Problem wie er und den zweiten Teil des mächtigen Rezeptes. Beide machen sich daran, den schrecklichen Trank zu brauen.
Irrwitzers Kater, Maurizio di Mauro, und Jakob Krakel, dem Raben von Tyrannia, arbeiten für den Hohen Rat der Tiere und schließen sich zusammen, um die Welt vor einer verheerenden Katastrophe zu retten. Doch was können sie tun?

Michael Endes Wunschpunsch gehört zu den Klassikern der Kinderliteratur.

Dauer: 80 Min ab 8 Jahren
Es spielen:
Britta Böschen, Gabriele Gulitz, Andrea Ollig-Sausen, Dorothee Sommer
Regie: Gabriele Gulitz
Technik: Reiner Böschen
Bühnenbild, Figuren: Britta Böschen, Gabriele Gulitz
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.